Foto: Erik Berg.Foto: Erik Berg

Das Drama Gespenster des norwegischen Verfassers Henrik Ibsens wird bald als Ballett im Theater an der Wien aufgeführt.

Lesen Sie mehr
Carina Werthmüller, Michaela Bilgeri, Bettina Schwarz (v.l.n.r.). 
Foto: WERK X.

„Skandinavische Misanthropie“ – dritter Streich nun auf der Bühne des WERK X: Macht und Rebel - nach dem Roman von Matias Faldbakken.

Lesen Sie mehr
Foto: Norwegische Botschaft.

Beindruckende Vorstellung von "Ein Volksfeind" am Herta-Reich-Gymnasium in Mürzzuschlag. Die Botschafterin, Bente Angell-Hansen, war zur Premiere eingeladen.

Lesen Sie mehr
Foto: Matthias Heschl / Schauspielhaus Wien.

Das Theaterstück "Kaspar Hauser oder die Ausgestoßenen könnten jeden Augenblick angreifen!" von Lisa Lie ist ab dem 1. Februar im Schauspielhaus Wien zu sehen.

Lesen Sie mehr
Detail des Bühnenbilds von Hans Kudlich. 
Foto: Landestheater Linz.

Das Musikal "In 80 Tagen um die welt oder Wie viele Opern passen in ein Musical?", mit Musik und Libretto von den Norwegern Gisle Kverndokk und Øystein Wiik, ist jetzt im Landestheater Linz zu sehen.

Lesen Sie mehr
Andrew Owens (Mads), Maria Bengtsson (Solveig), Klein Helga (Mia Jochum), Arnold Schoenberg Chor. 
Foto: Werner Kmetitsch / PhotoWerk.

Peer Gynt. Eine Oper in drei Akten, nach dem gleichnamigen dramatischen Gedicht von Henrik Ibsen.

Lesen Sie mehr
Foto: Lupi Spuma / Schauspielhaus Graz.

Judas von Lot Vekemans. Eine Kooperation des Schauspielhauses Graz mit der Katholischen Kirche Steiermark und der Evangelischen Kirche Steiermark.

Lesen Sie mehr
Foto: Lupi Spuma / Schauspielhaus Graz.

Redaktionsschluss! - Ein musikalischer Theaterabend von Sandy Lopičić.

Lesen Sie mehr
Lore Pryszo (Solveig), Samuel Francis Pereira (Peer Gynt). 
Foto: Tiroler Landestheater.

Im Rahmen des Tanzstückes "Peer Gynt" nach dem gleichnamigen Schauspiel von Henrik Ibsen werden auf der Bühne unterschiedlichste Themen dargestellt - durch die Geschichte eines träumerischen Bauernsohnes wird über die Kraft der Phantasie, über Wagemut und Selbstzweifel, über den Sinn des Lebens und die ewige Kraft der Liebe philosophiert.

Lesen Sie mehr